Chair Massage:

Bei der Chair Massage nimmt der Klient auf einem eigens dafür entwickelten Massagestuhl Platz, sodaß die besonders belasteten Zonen Nacken, Schultern und Rücken optimal vom Masseur bearbeitet werden können.

Da der Klient bekleidet bleibt und meistens relativ kurze Behandlungsabläufe durchgeführt werden,
bietet sich diese Technik vorallem als mobile Massage bei Firmen, bei Veranstaltungen und auf vielen weiteren Einsatzorten an.
Ein "Frischekick" für zwischendurch, der energetisiert, motiviert und die Leistung steigert.

Die Technik kam Mitte der 80er Jahre in den USA auf und verbreitete sich dort aufgrund ihrer hohen Effizienz sehr rasch, es folgten Japan, England, Deutschland und auch hierzulande erfreut sich die Chair Massage immer größerer Beliebtheit.

Durch die kurze Behandlungsdauer ist diese Form der Massage außerden günstig und bewirkt dennoch bei regelmäßiger Anwendung langanhaltendes Wohlbefinden.

copyright by Arnd Ötting